PHP und MySQL

In diesem Modul lernen Sie datenbankbasierte dynamische Websites unter Berücksichtung von Sicherheitsaspekten zu erstellen.

Lektionen:   40

Modul:   257 SIZ Dynamische Websites

Die meisten dynamischen Websites basieren auf PHP und MySQL. PHP (Akronym für Hypertext Preprocessor, Open-Source) ist eine serverseitige Programmiersprache mit der sich dynamische Webseiten und Inhalte erzeugen lassen. Das heisst, dass die Webseite kein fertiges Dokument ist, sondern erst auf Anforderung durch den Client (Request) auf dem Webserver zusammengestellt wird. MySQL ist eines der weltweit verbreitetsten relationalen Datenbankverwaltungssysteme. Es ist als Open-Source-Software sowie als kommerzielle Enterpriseversion für verschiedene Betriebssysteme verfügbar und bildet die Grundlage für viele dynamische Webauftritte.

In diesem Modul lernen Sie mit einem Editor PHP-Ausgabenseiten, dynamsiche Menüs, Sitzungen und servervalidierte Formulare zu erstellen. Mittels Workbench designen Sie relationale Datenbanken. Nach dem Designen erstellen Sie mit dem integrierten Forward-Engineering die Webdatenbank. Mit dem Tool phpMyAdmin transferieren Sie die Datenbank auf einem Remote-Server.

Mehr Informationen ...

  • Sehr gute HTML-Kenntnisse
  • Vergleichbare Kenntnisse eines ICT Assistant Web
  • Grundlagen der Programmiersprachen
  • Programmkonzepte der Iteration sowie der Alternative grafisch aufzeichnen
  • UML-Diagramme mittels ArgoUML erstellen
  • Aus ArgoUML PHP-Klassen erstellen und in Dreamweaver weiter verwenden
  • Namenskonventionen für Bezeichner von Objekten, Variablen, Konstante, Arrays und Datenfelder erstellen
  • Konvention für Verzeichnisstruktur erstellen (MVC-Prinzip)
  • Datenbankmodell (ERM) mittels Workbench entwerfen und interpretieren
  • Kennt die Voraussetzungen und Vorteile einer lokalen Testumgebung
  • Kann Begriffe Objekt, Eigenschaft, Methode und Funktion erläutern
  • Kann die Wirkungsweise von Variablen, Arrays und Konstanten kennen und unterschiedliche Datentypen erklären
  • Variablen verwenden und Werte zuweisen
  • Variablentypen untersuchen und deren Gültigkeitsbereich festlegen
  • Indizierte oder assoziative Arrays (Hashtable) initialisieren, Werte zuweisen, Inhalte auslesen, sortieren und umstellen
  • Array-Funktionen anwenden
  • Arrays aus Datenbeständen laden
  • Daten in Log- und ini-Files schreiben und lesen
  • Mit Zeichensätzen und Kodierungen umgehen
  • Module mittels Funktionen wie require_once() und include() verwenden
  • HEREDOC anwenden
  • Datenbankfelder erstellen, Datentyp zuweisen und weitere Eigenschaften wie Schlüssel definieren
  • Beziehungen zwischen den Tabellen erstellen und aufheben
  • Datenbestände in geeigneten Formaten importieren und exportieren
  • Abfragen mit berechneten Felder erstellen
  • Benutzerferundliche Formulare erstellen und mittel RegEx validieren
  • Kann Sessionsverfolgung erstellen (z. B. mehrseitige Formulare)

Prüfung:   SIZ 257

Bezeichnung:   Dynamische Websites

Anrechenbar für:   4 Punkte für ICT Professional Web (18 Punkte)

Weitere Informationen:   Die Prüfungsgebühr von CHF 350.00 wird direkt von der SIZ in Rechnung gestellt.

  • Modul 258 - Web 2.0

Bestätigung des Kursbesuchs durch Attest.

Kosten

Kurs  CHF  3'300.00
Lehrmittel  CHF  300.00
Code
Anmelden
Datum Ort Tag Zeit Bemerkung
257-19-01-Z 07.06.19
16.08.19
Zürich Fr 08:50
17:00
 Definitive Durchführung
Intensivkurs in Kleinstklasse (Lektionen reduziert)